Europaforum Niederbayern

Mit diesen Themen ging das digitale Europaforum Niederbayern live auf Facebook in die zweite Runde: Corona, Brexit, China, Türkei und USA.
Video abspielen

Es ist mir wichtig, den Menschen zuzuhören, mich mit ihnen auszutauschen und ihren Sorgen und Anliegen in der Politik Gehör zu verschaffen. Als Europaabgeordneter ist das mein Job. Die Coronakrise macht diesen – wie so vieles – nicht leichter. Termine und Gespräche vor Ort sind derzeit nicht denkbar.

Doch wie so oft macht die Not auch erfinderisch: Gerade ging mein digitales Europaforum Niederbayern live auf Facebook in die zweite Runde. Im Mittelpunkt stand natürlich die aktuelle Corona-Situation und die Maßnahmen in Bayern, Deutschland und Europa zur Eindämmung der Pandemie. Dabei gelang uns aber auch der Blick über den Tellerrand – nach China, Großbritannien, in die USA und die Türkei.

Besonders freute ich mich über die vielen Fragen aus dem Publikum und die rege Teilnahme. Gerade in diesen schwierigen Zeiten, die die Gesellschaft und ihren Zusammenhalt hart auf die Probe stellen, dürfen wir nicht vergessen: Wir müssen miteinander reden, nicht nur übereinander!

Scroll to Top